Rafah-Einsatz Israels Justizminister löst mit Holocaust-Äußerung Empörung aus

Josef Lapid verletzte ein Tabu. Der israelische Justizminister, Vorsitzender der bürgerlich-säkularen Schinui-Partei, sagte im Kabinett, ihn erinnerten die Bilder nach der Militäraktion im Gaza-Streifen an den Holocaust - eine Äußerung, mit der er sich wütende Proteste aus der Regierungspartei Likud einhandelte.
Mehr lesen über