"Lächerlich" China weist US-Vorwurf der Wahleinmischung zurück

Der US-Vizepräsident wirft China eine gezielte Kampagne gegen Donald Trump vor. Die Antwort aus Peking folgt prompt: Die Anschuldigungen seien unbegründet - man fordere eine Korrektur.
Chinas Außenminister Wang Yi

Chinas Außenminister Wang Yi

Foto: Ricardo Rojas/ REUTERS
Mike Pence

Mike Pence

Foto: Jacquelyn Martin/ AP
aar/AFP/dpa/Reuters