Reaktion Russen verurteilen Angriff


London/Moskau - Ein führender Vertreter des russischen Militärs verurteilte am Freitag die amerikanischen Angriffe auf den Irak. Der Leiter der Außenpolitischen Abteilung des Militärs, Generaloberst Leonid Iwaschow, sagte laut Nachrichtenagentur Itar-Tass, die USA spielten sich Weltpolizist auf und neigten dazu, sich die Rolle des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen anzumaßen.

Das britische Verteidigungsministerium hat die Luftangriffe auf den Irak gerechtfertigt. Der von US-amerikanischen und britischen Kampfflugzeugen ausgeführte Militärschlag sei eine "Antwort auf die zunehmende Bedrohung" alliierter Flugzeuge durch irakische Stellungen in den vergangenen Wochen.

"Angesichts einer deutlich gestiegenen Zahl von Angriffen auf unsere Flugzeugcrews hatten wir keine andere Wahl als zu handeln, um sie zu schützen", sagte der Sprecher des Ministeriums. Rund um die Hauptstadt Bagdad seien sechs Ziele beschossen worden, darunter Luftabwehrstellungen.



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.