Menschenrechtsverletzungen Uno wirft Türkei Verbrechen an Kurden vor

2000 Tote, bis zu 500.000 Flüchtlinge, ganze Stadtviertel zerstört: Die Uno beklagt massive Menschenrechtsverletzungen der türkischen Armee im Südosten des Landes. Die meisten Opfer seien Kurden.
Zerstörungen in Nusaybin

Zerstörungen in Nusaybin

Foto: REUTERS
syd/AFP/dpa