Rede in Iran Altkanzler Schröder will Ahmadinedschad kritisieren

Er will deutliche Worte wählen: Am Samstag wird Gerhard Schröder in Iran eine vielbeachtete Rede halten - und laut einem vorab bekannt gewordenen Manuskript Präsident Ahmadinedschad wegen der Leugnung des Holocaust kritisieren. Der Ex-Kanzler fordert Sicherheitsgarantien für Israel.
beb/dpa
Mehr lesen über
Verwandte Artikel