SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

17. Juni 2003, 17:46 Uhr

Regierungsberater

"Seehofer hat kapituliert"

Berlin/Hamburg - Der Gesundheitsökonom und Regierungsberater Karl Lauterbach hat der Spitze der Union vorgeworfen, ihren Experten Horst Seehofer (CSU) durch mangelnden Sachverstand vergrault zu haben. "Seehofer hat kapituliert ob der Tatsache, dass in der Unionsspitze kein gesundheitspolitischer Sachverstand vorherrscht", sagte Lauterbach dem "Hamburger Abendblatt". "Das musste ihn resignieren lassen."

Der wichtigste Berater von Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) nannte Seehofer "einen der sehr wenigen Gesundheitsexperten in der Union". Er habe erkannt, dass es für die gesetzliche Krankenversicherung Perspektiven geben müsse. "Die können aber nicht so aussehen, das System immer mehr zu privatisieren und zu filetieren, wie es die Union mit ihren stetig höheren Zuzahlungen vorhat", sagte Lauterbach.

URL:


© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung