Regierungskrise Polens Premier Miller tritt zurück

Der EU-Gipfel in Brüssel war sein letzter großer Auftritt. Am Abend kündigte der polnische Ministerpräsident Leszek Miller seinen Rücktritt für den 2. Mai an - einen Tag nach dem Beitritt seines Landes zur Europäischen Union. Zuvor hatten 22 Abgeordnete seine Partei SLD verlassen und eine neue Linkspartei gegründet.