Mit 47 Flüchtlingen an Bord "Sea Watch 3" sucht Schutz vor Sturm - Italien lässt Schiff nicht einlaufen

Die "Sea Watch 3" mit 47 Flüchtlingen an Bord nimmt im Sturm Kurs auf den nächstgelegenen Hafen, um Schutz zu suchen. Italien weigert sich vehement, Schiffe mit Flüchtlingen zu anlegen zu lassen
Geflüchtete auf der "Sea Watch 3"

Geflüchtete auf der "Sea Watch 3"

Foto: FEDERICO SCOPPA/ AFP
mal/AFP