US-Außenminister Tillerson setzt in Nordkorea-Krise weiter auf Diplomatie

Laut US-Außenminister Tillerson werden die USA im Nordkorea-Konflikt so lange auf diplomatische Mittel bauen, "bis die erste Bombe fällt". Er äußerte sich auch zu der Kritik, Präsident Trump habe ihn "kastriert".
US-Außenminister Tillerson

US-Außenminister Tillerson

Foto: REUTERS
aar/dpa/Reuters