Rede vor Uno-Vollversammlung Rohani bietet sofortige Gespräche über Atomprogramm an

"Gewalttätig" und "töricht": Irans neuer Präsident Rohani hat bei seiner ersten Rede vor der Uno die Sanktionen gegen sein Land verurteilt. Vom Iran gehe "absolut keine Gefahr" aus. Er sei zu sofortigen Gesprächen über das Atomprogramm bereit, die aber befristet und zielorientiert sein müssten.
Irans Präsident Rohani in New York: "Die sogenannte iranische Bedrohung ist nur eine ausgedachte Bedrohung"

Irans Präsident Rohani in New York: "Die sogenannte iranische Bedrohung ist nur eine ausgedachte Bedrohung"

Foto: RAY STUBBLEBINE/ REUTERS
vks/Reuters/dpa