Flüchtlinge in Bangladesch 100.000 Rohingya sollen auf unsichere Insel umgesiedelt werden

Die Insel Bhasan Char steht immer wieder zu großen Teilen unter Wasser. Nun will die Regierung von Bangladesch Rohingya-Flüchtlinge dorthin umsiedeln. Menschenrechtsgruppen sind alarmiert.
Küste von Bhasan Char (im Februar 2018): Regelmäßige Überschwemmungen

Küste von Bhasan Char (im Februar 2018): Regelmäßige Überschwemmungen

Foto: Stringer ./ REUTERS
Ein Junge im Flüchtlingslager von Kutupalong: "Wir haben nicht genug Platz hier"

Ein Junge im Flüchtlingslager von Kutupalong: "Wir haben nicht genug Platz hier"

Foto: Mohammad Ponir Hossain/ REUTERS
Karte Bhasan Char: Sturmrouten, Flutregionen und Gebäude

Karte Bhasan Char: Sturmrouten, Flutregionen und Gebäude

Foto: SPIEGEL ONLINE
Mit Material von Reuters, Grafiken von Hanz Sayami