Geschäfte mit Flüchtlingen Italiens Polizei verhaftet Dutzende wegen Mafia-Verstrickungen

Im Skandal um die Mafia-Verstrickungen in Rom hat es neue Razzien gegeben: 44 Verdächtige wurden festgenommen. Sie sollen im großen Stil Geschäfte mit Flüchtlingsheimen gemacht haben.
Italienische Polizei (Archivbild): Schlag gegen die Mafia

Italienische Polizei (Archivbild): Schlag gegen die Mafia

Foto: Andreas Gebert/ dpa
SPIEGEL ONLINE
fab/mxw/Reuters