EU-Osterweiterung: "Eurowaisen" in Rumänien
Foto: Maria Feck/ SPIEGEL ONLINE
Fotostrecke

EU-Osterweiterung: "Eurowaisen" in Rumänien

"Eurowaisen" Rumäniens einsame Kinder

Die EU-Osterweiterung hat Hunderttausende Kinder praktisch zu Waisen gemacht: Sie wachsen ohne ihre Eltern auf, weil diese im Westen arbeiten. Erkundungen in ostrumänischen Dörfern - und in Berlin.
Von Keno Verseck und Maria Feck (Fotos)
Nicoletas Familienleben findet auf dem Smartphone statt

Nicoletas Familienleben findet auf dem Smartphone statt

Foto: Maria Feck/ SPIEGEL ONLINE
EU-Osterweiterung: "Eurowaisen" in Rumänien
Foto: Maria Feck/ SPIEGEL ONLINE
Fotostrecke

EU-Osterweiterung: "Eurowaisen" in Rumänien

Nicoleta lebt mit ihrem Bruder Andrei bei den Großeltern im Dorf Scarisoara

Nicoleta lebt mit ihrem Bruder Andrei bei den Großeltern im Dorf Scarisoara

Foto: Maria Feck/ SPIEGEL ONLINE
Constantin Tabacaru (l.), Sozialasisstent beim Bürgermeisteramt in der Gemeinde Corbasca, macht sich Sorgen um die Kinder ohne Eltern

Constantin Tabacaru (l.), Sozialasisstent beim Bürgermeisteramt in der Gemeinde Corbasca, macht sich Sorgen um die Kinder ohne Eltern

Foto: Maria Feck/ SPIEGEL ONLINE
Petronela wächst bei ihrer Großmutter in Bacioi auf

Petronela wächst bei ihrer Großmutter in Bacioi auf

Foto: Maria Feck/ SPIEGEL ONLINE
Petrica Gologan hat seine Kinder in Rumänien zurückgelassen

Petrica Gologan hat seine Kinder in Rumänien zurückgelassen

Foto: Keno Verseck

Dieser Beitrag gehört zum Projekt Globale Gesellschaft