Rumäniens EU-Ratspräsidentschaft Kritik und Proteste zur Eröffnungsfeier

Zum ersten Mal hat Rumänien die EU-Ratspräsidentschaft übernommen. Zur offiziellen Eröffnungsfeier gab es mahnende Worte aus der EU-Kommission - und Demonstrationen auf den Straßen Bukarests.
Demonstranten vor Konzertsaal zur Eröffnungsfeier

Demonstranten vor Konzertsaal zur Eröffnungsfeier

Foto: Vadim Ghirda/ dpa
kmy/mfh/dpa