Misstrauensvotum Rumäniens Regierung ist abgewählt

Mit einem Misstrauensvotum hat die Opposition in Rumänien die Regierung gestürzt. Der Vorwurf gegen Ministerpräsidentin Dancila: Inkompetenz und Mangel an Investitionen.
Rumänische Parlamentarier bei der Abstimmung: Regierungssturz per Misstrauensvotum

Rumänische Parlamentarier bei der Abstimmung: Regierungssturz per Misstrauensvotum

Foto: ROBERT GHEMENT/EPA-EFE/REX
Premierministerin Viorica Dancila führt die Regierungsgeschäfte mit eingeschränkten Befugnissen kommissarisch weiter

Premierministerin Viorica Dancila führt die Regierungsgeschäfte mit eingeschränkten Befugnissen kommissarisch weiter

Foto: ROBERT GHEMENT/EPA-EFE/REX
asa/dpa
Mehr lesen über