Russisches Pressegesetz Kritik ist künftig verboten

Nach dem Moskauer Geiseldrama hat das russische Parlament im Eilverfahren das vorher schon strenge Pressegesetz erneut verschärft. Jegliche Kritik an russischen Anti-Terror-Einsätzen ist demnach künftig verboten, und auch kritische Politik-Beiträge sind kaum noch möglich.