Russland Ablehnung von Schwulen und Lesben steigt

Homosexuelle stoßen in Russland immer stärker auf Ablehnung. Die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage sind erschreckend: 43 Prozent der Befragten sind für eine Zwangsheilung, eine Isolierung oder gar eine Liquidierung von Schwulen und Lesben.
Protest in St. Petersburg: 67 Prozent für Verbot von "Homosexuellen-Propaganda"

Protest in St. Petersburg: 67 Prozent für Verbot von "Homosexuellen-Propaganda"

Foto: Dmitry Lovetsky/ AP
heb/dpa