Winterspiele in Sotschi Russland kippt Anti-Homosexuellen-Gesetz - aber nur während Olympia

Homosexuelle Sportler müssen bei den Olympischen Spielen im russischen Sotschi keine Repressalien fürchten. Laut IOC will Moskau das Anti-Homosexuellen-Gesetz während der Spiele aussetzen. Aktivisten fordern die völlige Abschaffung der Regelung.
Werbung für Sotschi 2014: Aufregung um Homosexuellen-Gesetz

Werbung für Sotschi 2014: Aufregung um Homosexuellen-Gesetz

Foto: DPA
jok/dpa