Erste Ergebnisse des Verfassungsvotums Russland stimmt für Putins Machterhalt

Die ersten 20 Prozent sind ausgezählt: Eine große Mehrheit der Russen hat in einer Volksabstimmung für 206 Änderungen der Verfassung votiert. Präsident Wladimir Putin könnte damit bis 2036 im Amt bleiben.
Stimmabgabe in der russischen Botschaft in Vilnius

Stimmabgabe in der russischen Botschaft in Vilnius

Foto: Mindaugas Kulbis/ AP
fek/Reuters/dpa