Putin-Kritiker Russischer Journalist stirbt nach Prügelattacke

Der russische Zeitungsgründer Nikolai Andruschtschenko fiel nach einer Prügelattacke ins Koma. Jetzt ist er gestorben. Seine Kollegen glauben, dass er für kritische Berichte seines Blattes büßen musste.
Nikolai Andruschtschenko

Nikolai Andruschtschenko

Foto: Denis Usov/ AP
mja/AP
Mehr lesen über
Verwandte Artikel