Alexej Nawalnys Schlusswort vor Gericht »Einen einsperren, um Millionen einzuschüchtern«

Der Kremlkritiker Alexej Nawalny wurde in Moskau zu fast drei Jahren Haft verurteilt. Er hat dagegen Berufung eingelegt. Lesen Sie hier sein Plädoyer in eigener Sache im Wortlaut.
Alexej Nawalny im Moskauer Stadtgericht am 2. Februar

Alexej Nawalny im Moskauer Stadtgericht am 2. Februar

Foto: Moscow City Court press service / AFP
»Man will mich in einem Fall hinter Gitter bringen, in dem ich schon als unschuldig anerkannt bin.«
»Nun kommt Wladimir der Vergifter der Unterhosen. Als der wird er eingehen in die Geschichte.«