Ostsee Schweden sichtet russische Bomber in internationalem Luftraum

Vier russische Militärbomber sind mit abgeschalteter Kennung durch internationalen Luftraum über der Ostsee geflogen. Das berichtet die schwedische Luftwaffe.
Russische Tu-22M3-Bomber (Archiv): "Zunehmende Aktivität" in der Region

Russische Tu-22M3-Bomber (Archiv): "Zunehmende Aktivität" in der Region

Foto: Pavel Golovkin/ AP/dpa
mka/AP/Reuters