Russische Anti-Putin-Punks Pussy Riot müssen bis Januar in U-Haft bleiben

Ein Gericht in Moskau hat die Untersuchungshaft gegen die Musikerinnen von Pussy Riot bis Mitte Januar 2013 verlängert. Die drei jungen Frauen hatten im Februar in einer Kirche die Kanzel gestürmt und in einem "Punk-Gebet" gegen Wladimir Putin gewettert. Ihnen drohen sieben Jahre Haft.
Punkband Pussy Riot im Gitterkäfig im Gerichtssaal: Weiteres halbes Jahr in U-Haft

Punkband Pussy Riot im Gitterkäfig im Gerichtssaal: Weiteres halbes Jahr in U-Haft

Foto: NATALIA KOLESNIKOVA/ AFP
fdi/dpa/AFP