Pressefreiheit Wie die Deutsche Welle in Russland unter Druck gesetzt wird

Das russische Parlament wirft der Deutschen Welle vor, zu Protesten aufgerufen zu haben. Nun ist unklar, wie es mit dem Sender weitergeht: Wird er zum "Agenten" erklärt, wird Journalisten die Arbeit untersagt?
Blick auf die Staatliche Duma in Moskau: Tweet als angeblicher Beleg der Wahleinmischung

Blick auf die Staatliche Duma in Moskau: Tweet als angeblicher Beleg der Wahleinmischung

Foto: Denis Sinyakov/ REUTERS
Deutsche Welle Büro in Berlin: In Russland frei und uneingeschränkt berichten können

Deutsche Welle Büro in Berlin: In Russland frei und uneingeschränkt berichten können

Foto: Tobias Schwarz/ REUTERS
Mitarbeit: Alexander Chernyshev