Russische Intervention in Syrien Die Folgen von 167 Tagen Bombenkrieg

Wladimir Putin zieht den Großteil seiner Soldaten aus Syrien ab. Die Militärintervention der Russen hat in dem verwüsteten Land Fakten geschaffen - von denen vor allem das Assad-Regime profitiert.
Syrische Oppositionshochburg Duma nach einem Bombenabwurf

Syrische Oppositionshochburg Duma nach einem Bombenabwurf

Foto: © Bassam Khabieh / Reuters/ REUTERS
Teilabzug aus Syrien: Russlands Jets auf dem Heimflug
Foto: AFP/ Russian Defence Ministry
Fotostrecke

Teilabzug aus Syrien: Russlands Jets auf dem Heimflug

Fotostrecke: Fünf Jahre Krieg
Foto: HO/ REUTERS
Fotostrecke

Fotostrecke: Fünf Jahre Krieg