Ausweisung nach Nervengiftanschlag Russische Diplomaten reisen aus London ab

Großbritannien gibt Russland die Schuld an dem Nervengiftattentat auf einen russischen Ex-Spion. Als Reaktion mussten nun 23 russische Diplomaten und ihre Familien die Heimreise antreten.
Russische Diplomaten verlassen London.

Russische Diplomaten verlassen London.

Foto: DANIEL LEAL-OLIVAS/ AFP
Giftattacke auf Sergej Skripal: Das Drama von Salisbury
Foto: DANIEL LEAL-OLIVAS/ AFP
Fotostrecke

Giftattacke auf Sergej Skripal: Das Drama von Salisbury

cht/AFP/dpa