Sanktionen gegen Iran EU-Länder einigen sich auf Ölembargo

Die Europäische Union will Iran mit einem Importverbot für Öl unter Druck setzen: Die Mitgliedstaaten hätten sich "grundsätzlich" geeinigt, jetzt ginge es nur noch um den Zeitpunkt, hieß es aus Brüssel. Teheran zeigt sich unbeeindruckt, die USA begrüßen das Vorhaben.
Irans Präsident Mahmud Ahmadinedschad (Archivbild): 18 Prozent des Öls geht an die EU

Irans Präsident Mahmud Ahmadinedschad (Archivbild): 18 Prozent des Öls geht an die EU

Foto: AFP/ Iranian Presidency Website
lgr/AFP/Reuters