Prozess gegen Bradley Manning "Kein Whistleblower, sondern ein Verräter"

Der Prozess gegen Bradley Manning nähert sich dem Höhepunkt: Im Schlussplädoyer zeichnet die Anklage den WikiLeaks-Informanten als Verräter aus Eitelkeit, der al-Qaida wissentlich unterstützt habe. Es wird klar: Von der Regierung Obama können Whistleblower kein Pardon erwarten.
Bradley Manning auf dem Weg ins Gericht: "Unterstützung des Feindes"

Bradley Manning auf dem Weg ins Gericht: "Unterstützung des Feindes"

MANDEL NGAN/ AFP