Selbstoptimierung in der Mittagspause: Schönheit, made in Seoul
Foto: Suhwa Lee/ SPIEGEL ONLINE
Fotostrecke

Selbstoptimierung in der Mittagspause: Schönheit, made in Seoul

Plastische Chirurgie in Südkorea Zu schön, um wahr zu sein

Lippen aufspritzen in der Mittagspause, Implantate für einen runderen Kopf: Schönheitseingriffe sind in Südkorea weit verbreitet, auch bei Männern. Sie hoffen auf mehr Erfolg im Job - und bei Frauen.
Von Katharina Graça Peters, Seoul, und Suhwa Lee (Fotos)
Der Arzt Rhee Byung Jun begutachtet das Gesicht von Park Jae Hun.

Der Arzt Rhee Byung Jun begutachtet das Gesicht von Park Jae Hun.

Foto: Suhwa Lee/ SPIEGEL ONLINE
Auf dem Bildschirm werden die Gesichtspartien angezeigt, die behandelt werden sollen.

Auf dem Bildschirm werden die Gesichtspartien angezeigt, die behandelt werden sollen.

Foto: Suhwa Lee/ SPIEGEL ONLINE
Die Eingänge vieler Kliniken sind sorgfältig gestaltet, einige wirken wie Hotellobbys.

Die Eingänge vieler Kliniken sind sorgfältig gestaltet, einige wirken wie Hotellobbys.

Foto: Suhwa Lee/ SPIEGEL ONLINE
Das Viertel Gangnam in der Hauptstadt Seoul gilt als Zentrum der Schönheitsindustrie in Südkorea.

Das Viertel Gangnam in der Hauptstadt Seoul gilt als Zentrum der Schönheitsindustrie in Südkorea.

Foto: Suhwa Lee/ SPIEGEL ONLINE
Schon beim Eingang zur U-Bahnstation Sinsa ist Werbung für die die Kliniken zu sehen. Oft sind auch die Ärzte auf den Anzeigen zu sehen, die für sich werben.

Schon beim Eingang zur U-Bahnstation Sinsa ist Werbung für die die Kliniken zu sehen. Oft sind auch die Ärzte auf den Anzeigen zu sehen, die für sich werben.

Foto: Suhwa Lee/ SPIEGEL ONLINE
"Die meisten Menschen wollen schön sein", sagt der Arzt Suh Dong Hoon. Hier macht er beim Patienten Park Tae Ha ein Laser-Lifting.

"Die meisten Menschen wollen schön sein", sagt der Arzt Suh Dong Hoon. Hier macht er beim Patienten Park Tae Ha ein Laser-Lifting.

Foto: Suhwa Lee/ SPIEGEL ONLINE
Park Tae Ha lässt seine Haut auch mit Ultraschall behandeln.

Park Tae Ha lässt seine Haut auch mit Ultraschall behandeln.

Foto: Suhwa Lee/ SPIEGEL ONLINE
Kim Myeong Hye betrachtet sich nach ihrer Behandlung im Spiegel.

Kim Myeong Hye betrachtet sich nach ihrer Behandlung im Spiegel.

Foto: Suhwa Lee/ SPIEGEL ONLINE

Dieser Beitrag gehört zum Projekt Globale Gesellschaft