Missbrauchsskandal um Ex-Regierungschef Schottlands Problemfall

Juristisch ist der Missbrauchsskandal um Schottlands Ex-Regierungschef Salmond beendet. Doch das Urteil ist ein Rückschlag für die #MeToo-Bewegung - und für die Unabhängigkeitsbestrebungen des Landes.
Ex-Regierungschef Salmond: Symbolfigur der schottischen Unabhängigkeitsbewegung

Ex-Regierungschef Salmond: Symbolfigur der schottischen Unabhängigkeitsbewegung

Russell Cheyne/ REUTERS

2013 machten Surgeon und Salmond noch gemeinsame Sache

2013 machten Surgeon und Salmond noch gemeinsame Sache

Jeff J Mitchell/ Getty Images
"Was mich am meisten bei diesem Prozess entmutigt hat, war die Strategie der Verteidigung, sexuelle Übergriffe zu banalisieren"

Sandy Brindley, Geschäftsführerin "Rape Crisis Scotland"