Schröder streicht Italien-Urlaub No, grazie!

"Alles hat Grenzen", soll der Kanzler geschimpft haben. Nach den Pöbeleien aus Italiens Regierung hat Gerhard Schröder keine Lust mehr auf Urlaub im Land, wo Zitronen, Berlusconis und Stefanis blühen. Statt im sonnigen Pesaro verbringen die Schröders ihren Urlaub jetzt in Hannover. Berlusconi tut das Leid - für Schröder.