Schröder vs. Bush Zwölf Worte, die zum Bruch führten

Ein einziger Satz soll den Riss zwischen George W. Bush und Gerhard Schröder verursacht haben - behauptet der einstige US-Präsident. Der Altkanzler und seine Mitarbeiter kontern, Ex-Regierungssprecher Heye lästert über die "intellektuelle Höhe" des Texaners: "Er hatte keine Ahnung."
Kanzler Schröder, US-Präsident Bush (2001): Keine guten Freunde mehr

Kanzler Schröder, US-Präsident Bush (2001): Keine guten Freunde mehr

Foto: Mark Wilson/ Getty Images
Mit Material von dpa