Blutbad in Newtown Obama fordert Konsequenzen

Der US-Präsident kämpfte mit den Tränen, als er sich nur wenige Stunden nach dem Massaker von Newtown an die Nation wandte. "Unsere Herzen sind gebrochen", sagte Barack Obama - und kündigte Konsequenzen an: Verbrechen wie dieses dürften sich nicht wiederholen.
US-Präsident Obama: "Wir haben zu viele dieser Tragödien durchgemacht"

US-Präsident Obama: "Wir haben zu viele dieser Tragödien durchgemacht"

Foto: MANDEL NGAN/ AFP
pad/dpa/AFP