Waffenhandel Schweiz erlaubt Rüstungsexporte in Krisenländer

Die Schweiz lockert ihre Regeln für Waffenhandel. Künftig dürfen Rüstungsgüter auch in Länder ausgeführt werden, in denen Menschenrechte verletzt werden. Begründung: die schwierige Lage der heimischen Betriebe.
Schweizer Radpanzer "Piranha": Exportregeln gelockert

Schweizer Radpanzer "Piranha": Exportregeln gelockert

imago
kgp/dpa
Mehr lesen über