Schwere Vorwürfe McCain und Palin rechnen miteinander ab

Sarah Palin hielt Afrika für ein Land, war in Besprechungen eine Furie und außerdem kaufwütig - so pesten John McCains Berater jetzt gegen die Frau, die Vizepräsidentin der USA werden sollte. Die Schlammschlacht um die Schuld an der historischen Wahlniederlage hat begonnen.