Festgenommene "Sea-Watch 3"-Kapitänin Asselborn fordert Racketes Freilassung

Die Kapitänin des Flüchtlings-Rettungsschiffs "Sea-Watch 3" ist im Hafen der italienischen Insel Lampedusa festgenommen worden. Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn macht sich nun für die Freilassung von Carola Rackete stark.
Carola Rackete: Die 31-jährige Kapitänin der "Seach-Watch 3" wurde von der italienischen Polizei festgenommen.

Carola Rackete: Die 31-jährige Kapitänin der "Seach-Watch 3" wurde von der italienischen Polizei festgenommen.

Foto: GUGLIELMO MANGIAPANE/ REUTERS
Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn forderte auf Facebook die Freilassung der "Sea-Watch 3" Kapitänin.

Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn forderte auf Facebook die Freilassung der "Sea-Watch 3" Kapitänin.

Foto: Julien Warnand/epa-efe/ex
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

lie/AFP/dpa