Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE

Flüchtlinge vor Libyen Sea-Watch teilt Spenden mit anderen Seenotrettern

Hunderttausende Euro sind innerhalb weniger Tage bei Sea-Watch eingegangen. Die Organisation will damit auch andere Seenotretter unterstützen. Die EU diskutiert derweil über die Verteilung der Geretteten.
asc/dpa/Reuters