Selbstmord nach Korruptionsaffäre Todessprung des Ex-Präsidenten schockiert Südkorea

Südkoreas Ex-Präsident Roh hat sich von einer Klippe gestürzt, das Land trauert. Der Selbstmord des 62-Jährigen hängt allem Anschein nach mit Korruptionsermittlungen zusammen. Zeitungen druckten Sonderausgaben, Bürger des Landes kamen zu Gedenkveranstaltungen zusammen.
cte/AP/dpa