Selbstmordattentate Chomeinis Vermächtnis

Mit dem "Blut der Märtyer" wollte Irans früherer Revolutionsführer Ajatollah Chomeini den "Baum des Islam" tränken - die Lust am eigenen Tod ist zur gefährlichsten Waffe der Islamisten geworden.
Von Matthias Küntzel
Mehr lesen über