Fall Skripal Russland kündigt Vergeltung für Ausweisungen an

Nato- und EU-Partner haben Dutzende russische Diplomaten wegen des Giftangriffs auf den Ex-Spion Sergej Skripal ausgewiesen. Moskaus Reaktion ließ nicht lange auf sich warten.
Außenministerium Russlands in Moskau

Außenministerium Russlands in Moskau

Foto: YURI KADOBNOV/ AFP
cht/Reuters