Verdächtige im Fall Skripal Britische Regierung reagiert empört auf Touristen-Version

London macht zwei Russen für den Anschlag auf Ex-Agent Skripal verantwortlich. Die beiden Männer wollen jedoch nur als Touristen nach Salisbury gereist sein - was die britische Regierung für eine offensichtliche Lüge hält.
Das Standbild einer Überwachungskamera zeigt die beiden Verdächtigen im Fall Skripal in Salisbury

Das Standbild einer Überwachungskamera zeigt die beiden Verdächtigen im Fall Skripal in Salisbury

Foto: Metropolitan Police/ dpa
Icon: Spiegel
SPIEGEL TV
wit/AFP/dpa