Fall Skripal Russische Herkunft von Nervengift im Labor nicht nachweisbar

Großbritannien beschuldigt den Kreml, hinter der Attacke auf den russischen Ex-Agenten Skripal zu stecken. Laut britischen Wissenschaftlern kann die russische Herkunft des Gifts bisher nicht belegt werden.
Porton Down

Porton Down

ANDY RAIN/EPA-EFE/REX/Shutterstock
mho/AFP/Reuters