Siedler im Westjordanland Israel genehmigt Bau Hunderter Wohnungen

Die Regierung in Jerusalem hat grünes Licht gegeben für den Bau von Hunderten neuen Wohnungen im Westjordanland. Der Schritt dürfte die Bemühungen um einen Frieden zwischen Palästinensern und Israelis erheblich erschweren.


Jerusalem - Israel hat den Bau Hunderter neuer Wohnungen und Häuser für jüdische Siedler im besetzten Westjordanland genehmigt. Es sei entschieden worden, grünes Licht für entsprechende Bauvorhaben zu geben, hieß es in einer am Sonntag vom Büro des israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu verbreiteten Mitteilung.

Der Schritt dürfte die Bemühungen um einen Frieden zwischen Palästinensern und Israelis erheblich erschweren.

Am Samstag hatte der Anschlag eines Palästinensers auf eine israelische Familie im Westjordanland international für Entsetzen gesorgt. Der Täter hatte nach Angaben der Armee die Siedler, darunter drei Kinder, in deren Haus erstochen.

wal/Reuters



© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.