Siedlungen im Westjordanland Israel will offenbar mehr als 400 neue Wohnungen bauen

Israels Siedlungspolitik gilt als eines der größten Hindernisse auf dem Weg zum Frieden in Nahost. Jetzt berichten Aktivisten, Premier Netanyahu habe dem Ausbau der Siedlungen im Westjordanland zugestimmt.
Israels Premier Netanyahu: "Die Ausschreibungen können nicht ohne sein Wissen veröffentlicht worden sein"

Israels Premier Netanyahu: "Die Ausschreibungen können nicht ohne sein Wissen veröffentlicht worden sein"

Foto: GIL COHEN MAGEN/ AFP
mka/dpa/AFP