Kranker Ex-Regierungschef Berlusconi hat Herz-OP gut überstanden

Viereinhalb Stunden dauerte der Eingriff. Die Herzoperation bei Italiens Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi verlief ohne Komplikationen.
Mailänder Krankenhaus San Raffaele

Mailänder Krankenhaus San Raffaele

Foto: GIUSEPPE CACACE/ AFP

Silvio Berlusconi hat die Operation im Mailänder San-Raffaele-Klinikum gut überstanden. Der Eingriff, bei dem der 79-Jährige frühere Ministerpräsident Italiens eine neue Herzklappe erhielt, dauerte nach Angaben der Nachrichtenagentur Ansa viereinhalb Stunden. Berlusconis Vertrauter Gianni Letta wurde mit den Worten "alles gut" zitiert, die Agentur berief sich auf Quellen aus dem Krankenhaus.

Berlusconi war vergangene Woche in das Hospital gebracht worden, weil er über Herzprobleme geklagt hatte. Sein Zustand sei zu diesem Zeitpunkt sehr ernst gewesen und er habe in Lebensgefahr geschwebt, hatte sein Arzt gesagt.

als/dpa