Weltweite Studie Zahl der Atomwaffen geht zurück - Arsenale werden aber modernisiert

Weltweit gibt es schätzungsweise knapp 14.000 Atomwaffen. Das ist ein leichter Rückgang im Vergleich zum Vorjahr. Friedensforscher sehen aber keinen Grund zu Optimismus.
Nach der Explosion einer französischen Atombombe 1971 schwebt dieser riesige Atompilz über dem Mururoa-Atoll

Nach der Explosion einer französischen Atombombe 1971 schwebt dieser riesige Atompilz über dem Mururoa-Atoll

Foto: dpa
aar/dpa/AFP