Pfeil nach rechts

US-Whistleblower Snowden besteht auf Vernehmung in Deutschland

Wie geht es weiter für Edward Snowden? Sein Asyl in Russland läuft Ende Juli aus, sein Anwalt drängt auf eine Vernehmung in der Bundesrepublik.
Snowden (im Oktober 2013): Anwalt rechnet mit längerem Asyl in Russland

Snowden (im Oktober 2013): Anwalt rechnet mit längerem Asyl in Russland

AP/ WikiLeaks
fab/dpa