Coronakrise in Spanien Jeden Tag ein neuer trauriger Rekord

In Spanien starben an einem Tag mehr als 800 Menschen an Covid-19. Die Bürger sehnen die Trendwende herbei - müssen sich aber auf noch drastischere Einschränkungen einstellen.
Von Steffen Lüdke, Saragossa
Wann wird es endlich besser? Eine Frau schaut aus dem Fenster eines Pflegeheims in Madrid.

Wann wird es endlich besser? Eine Frau schaut aus dem Fenster eines Pflegeheims in Madrid.

Eduardo Parra/ dpa
Verkündet immer wieder schlechte Nachrichten: Fernando Simón

Verkündet immer wieder schlechte Nachrichten: Fernando Simón

SPANISH GOVERNMENT PRESS OFFICE/HANDOUT/EPA-EFE/Shutterstock
Hunderte Tote in den Heimen: Sicherheitskräfte bereiten sich auf einen Desinfektionseinsatz vor

Hunderte Tote in den Heimen: Sicherheitskräfte bereiten sich auf einen Desinfektionseinsatz vor

Ricardo Rubio/ dpa
"Ich habe Angst vor den kommenden Wochen"

Inés Lipperheide, Ärztin in Madrid

Neue Betten für die Intensivstation: Die Krankenhäuser in Spanien sind überlastet

Neue Betten für die Intensivstation: Die Krankenhäuser in Spanien sind überlastet

Ricardo Rubio/ dpa
Mehr lesen über