Spanischer Regierungschef Rajoy entschuldigt sich für Korruption in seiner Partei

Spanien hat mal wieder einen Korruptionsskandal - und einen Ministerpräsidenten, der dazu steht: Mariano Rajoy hat sich dafür entschuldigt, dass sich Funktionäre seiner Partei offenbar bestechen ließen. Sie seien ihrer Ämter "nicht würdig".
Spaniens Ministerpräsident Rajoy: Verständnis für Empörung

Spaniens Ministerpräsident Rajoy: Verständnis für Empörung

Foto: SERGIO PEREZ/ REUTERS
mxw/dpa/AP/Reuters