Spanien Papst nimmt Regierung Zapatero ins Gebet

Wenige Tage vor einer Audienz für den neuen spanischen Ministerpräsidenten José Luis Rodríguez Zapatero hat Papst Johannes Paul II. die Madrider Regierung in ungewöhnlich scharfer Form kritisiert. Der Sozialist ist ihm zu liberal.